Allgemeine Geschäftsbedingungen

AsFam Schulung & Bildung GmbH

1. Begriffsbestimmung
AsFam Schulung und Bildung GmbH betreibt ein Bildungsinstitut für Pflegebedürftige, deren Angehörige und sonstige pflegende Personen. Es werden Seminare sowie Beratungsdienstleistungen erbracht und fachliche Beratung angeboten. Die AsFam Schulung & Bildung GmbH ist eingetragen im Handelsregister des Kantons Zürich unter der Nummer CHE-289.766.292. Sitz des Bildungsinstituts ist die Gerlisbergstrasse 19– 8302 Kloten Schweiz.

2. Geltungsbereich
Diese Geschäftsbedingungen gelten zwischen der AsFam Schulung und Bildung GmbH und den Seminarteilnehmern oder alle sonstigen Personen, die Beratungsleistungen in Anspruch nehmen. Diese gelten für Präsenzseminare, Online-Seminare und für Verträge für Beratungsdienstleistungen. Diese Geschäftsbedingungen von der AsFam Schulung & Bildung GmbH gelten ebenso für künftige Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Abweichende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform.

3. Preise
Die Preise ergeben sich aus den einzelnen abgeschlossenen Verträgen. Nachträglich vereinbarte Abänderungen der Preise sind schriftlich zu vereinbaren. Angebote für Seminare oder Einzelberatungsverträge sind freibleibend und unverbindlich. Annahmeerklärungen und Seminaranmeldungen bedürfen zur Rechtswirksamkeit der schriftlichen oder Maibestätigung von der AsFam Schulung & Bildung GmbH. Präsenzseminare von der AsFam Schulung & Bildung GmbHwerden über die jeweiligen Anmeldeformulare schriftlich gebucht und können per E-Mail oder per Post übermittelt werden.

4. Zahlungsbedingungen
Die Preise für alle vertraglich vereinbarten Leistungen sind nach Erhalt der Rechnung sofort oder bis zum darin genannten Termin zur Zahlung fällig. Bei Teilnahme an Seminaren oder Online-Seminaren ist Zahlung vor Beginn die Voraussetzung für die Teilnahme. Das Nichtbezahlen des Kursgeldes gilt nicht als Stornierung, die Kosten müssen trotzdem getragen werden.

5. Stornierung, Kündigung
Die Präsenzseminare können bis 4 Wochen vor Seminarbeginn ausschliesslich schriftlich storniert werden. Zeitpunkt der Stornierung ist der schriftliche Eingang bei der AsFam Schulung & Bildung GmbH. Geht die Absage später als 4 Wochen vor dem Veranstaltungstermin ein, wird eine Stornogebühr von 50 Prozent der Seminargebühr berechnet. Wird die Stornierung weniger als 2 Wochen vorgenommen, ist der volle Seminarpreis fällig.

Die AsFam Schulung & Bildung GmbH behält sich insbesondere das Recht vor, den Vertrag bei Verstössen des Seminarteilnehmers und Nutzers gegen das geltende Recht oder diese allgemeinen Geschäftsbedingungen zu kündigen und dem Seminarteilnehmer und Nutzer den Zugang zu den Angeboten von AsFam Schulung & Bildung GmbH zu sperren. Dies beinhaltet auch das Recht, den Seminarteilnehmer und Nutzer bei Verstössen entsprechend abzumahnen, Daten und Beiträge des Nutzers, den Zugang auch ohne dessen Zustimmung zu löschen oder dem Nutzer zeitweise oder auch unbeschränkt zu versagen. Bei schwerwiegenden Verstössen gegen die gesetzlichen Vorschriften behält sich AsFam Schulung & Bildung GmbH das Recht vor, die Daten des Seminarteilnehmers und Nutzersan die Ermittlungsbehörden weiterzuleiten. Weitere Schadensersatzansprüche bleiben vorbehalten. Bei Kündigung des Vertrages durch die AsFam Schulung & Bildung GmbH hat der Seminarteilnehmer und Nutzer keinen Anspruch auf Rückerstattung der bereits bezahlten Seminargebühren.

6. Ausfall der Seminare
Bei einer geringeren Anzahl als von 6 Personen oder infolge höherer Gewalt behält AsFam Schulung & Bildung sich die Absage des Seminars vor.

7. Nutzerrechte
Der Seminarteilnehmer an Präsens- oder Onlineseminaren ist ausschliesslich und allein berechtigt, die Angebote und die zur Verfügung gestellten Unterlagen, deren Inhalte nur für sich zu privaten Zwecken zu nutzen und nicht an Dritte weiterzugeben oder gewerblich zu nutzen. Dies gilt insbesondere auch für sämtliche auf den Seiten der AsFam Schulung & Bildung GmbH veröffentlichten Inhalte (Texte, Bilder, Grafiken, Ton-, Video- und Animationsdateien, verwendeten Quellcodes etc.). Sie sind urheberrechtlich geschützt, und zwar sowohl als individuelle Leistung als auch als Sammlung. Sie dürfen ohne schriftliche Genehmigung der AsFam Schulung & Bildung GmbH von den Nutzern in keiner Form vervielfältigt, verbreitet, verändert oder Dritten zugänglich gemacht werden.

Bei Verstoss gegen die Urheberrechte oder unbefugter Weitergabe oder Gebrauch, kann der Nutzer von der AsFam Schulung & Bildung GmbH auf Unterlassung und Schadensersatz in Anspruch genommen werden.

Die Teilnehmenden haben die Pflicht, alle Unterlagen bezüglich der Voraussetzung zur Kursteilnahme selbstständig und eigenverantwortlich einzureichen. Die Angaben bei der Anmeldung müssen wahrheitsgemäss getroffen werden und die Verantwortung liegt hierbei bei den Kunden. Sollte ein Kunde Unterlagen nicht einreichen oder falsche Angaben bei der Anmeldung gemacht haben, so haftet er persönlich dafür und die Kursgebühren müssen auch bei einer Nichtzulassung zum Kurs vom Kunden getragen werden. Mit der Anmeldung zu unseren Kursen erklärt der Kunde sich ausdrücklich einverstanden mit den geltenden AGBs der AsFam Schulung & Bildung GmbH.

8. Haftung
Die Rechte des Seminarteilnehmers aus Pflichtverletzungen der AsFam Schulung & Bildung GmbHrichten sich nach den gesetzlichen Vorschriften.

Der Teilnehmer / Nutzer ist für die ausführende Tätigkeit nach dem Präsens- oder Online-Seminar oder einer Beratung selbst verantwortlich. In diesen Fällen ist eine Haftung der AsFam Schulung & Bildung GmbH ausgeschlossen.

Die Haftung der AsFam Schulung & Bildung GmbH wird auf die Versicherungssumme seiner Vermögensschadenshaftpflicht beschränkt.

9. Datenschutz
Es gilt für den Datenschutz die Datenschutzerklärung des Auftragnehmers, die auf der Webseite der AsFam Schulung & Bildung GmbH unter www.asfam.ch veröffentlicht. Der Nutzer und Seminarteilnehmer bestätigt, diese gelesen zu haben und erklärt sich damit einverstanden.

10. Schlussbestimmungen
Die AsFam Schulung & Bildung GmbH ist berechtigt, die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern. Der AsFam Schulung & Bildung GmbH ist es vorbehalten, einzelne Vorschriften bei deren Unwirksamkeit anzupassen. Die AsFam Schulung & Bildung GmbH wird den Seminarteilnehmer und Nutzer über die Änderung der für ihn geltenden allgemeinen Geschäftsbedingungen in geeigneter Form hinweisen.

Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten im Zusammenhang mit diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen und allen Seminarverträgen ist Zürich und unterstehen schweizerischem Recht.

Stand April 2022
Veröffentlicht am: 25.4.2022
Freigegeben durch: AsFam Schulung und Bildung GmbH | S. Bobka - Geschäftsführer